Am 25. Mai 2018 trat die Europäische Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Der neue Standard definiert Rechte und Schutzvorgaben natürlicher Personen. Jedes Unternehmen hat Geschäftsprozesse, die sich auf die Verarbeitung von schützenswerten und besonders schützenswerten Informationen stützen. 

Zu schützen sind die Informationen bei Erfassung, Speicherung, Darstellung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten. 

Wir helfen Ihnen, hohe Bußgelder zu vermeiden, indem wir Sie bei der Erstellung der notwendigen Dokumentation unterstützen und Sie als externe Datenschutzberater im Tagesgeschäft unterstützen, um Ihre Prozesse gem. EU-DSGVO und BDSG-Neu zu optimieren. 

Unsere Leistungen für Sie:

  • Erstellen eines Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten für personenbezogene Daten (Art. 30 DGSVO),
  • Erstellung eines Notfallplans. Nachweis der Umsetzbarkeit.
  • Beschreibung eines strukturierten Vorgehens für den Fall, dass ein Datenschutzproblem (Datenpannen, Datenverluste) aufgetreten ist.
  • Unterstützung bei der Beschreibung der Prozesse
  • Vorgehen bei der Behörden-Kommunikation,
  • Unterstützung bei der Erstellung von Gefähdungsverzeichnissen, Risikobewertungen und Datenschutz-Folgeabschätzungen.
  • Unterstützung bei der Erstellung einer allgemeingüötigen Datenschutz-Richtlinie 
  • Durchführung von regelmäßigen Prozessverbesserung
  • Beschreibung und Erstellung aller weiteren notwendigen Dokumentationen
  • Durchführung von regelmäßigen Schulungen in Ihrem Haus für Ihre Mitarbeiter.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Anfragen. Wir sind gerne an Ihrer Seite.