IT-Security Check

Mit unserem IT-Security Check verschaffen Sie sich Gewissheit über die bisher nicht entdeckten Schwachstellen in Ihrem IT-System. 

Je nach Variante werden bis zu 150 Prüfpunkte untersucht bzw. bewertet. Die Prüfpunkte setzen sich aus 120 Prüfpunkte aus der IT und 30 Prüfpunkte aus dem Datenschutz zusammen.

Diese 150 Prüfpunkte in Kombination mit unserem Schwachstellenscan erhalten Sie von uns eine gründliche Bestandsaufnahme mit Handlungsempfehlungen zu Ihrer aktuellen IT-Sicherheit. Für mehr IT-Sicherheit planen Sie auf dieser Grundlage Ihre nächsten Schritte und Budget.

Ihre Vorteile

  • Detaillierte Erfassung Ihres IST Zustandes
  • Schwachstellenscan inklusive (je nach Variante)
  • Einsatz spezieller Auditsoftware zur Überprüfung der Prüfpunkte
  • Enthaftung nach §43 GmbHG, §823 BGB

Mit unserem IT-Security Check verbessern Sie die Sicherheit Ihrer IT-Systeme grundlegend und erreichen einen höheren Schutz vor Angriffen von Cyber-Kriminellen, internen Angreifern und beugen wirksam Datenverlust vor.

Die Entwicklung der letzten Jahre hat gezeigt: Die Kriminalität aus dem Internet hat vermehrt zugenommen. Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren eher verstärken denn abschwächen.

Angreifer und Cyber-Kriminelle werden auch in Zukunft versuchen, an Ihr Ziel zu geraten: Ihre Daten. Schwachstellen in Programmen und Betriebssystemen aber auch menschliche Fehlhandlungen seitens Ihrer Mitarbeiter spielen einem Angreifer dabei in die Hände.

Welche Ziele haben Cyber-Kriminelle?

Angreifer und Cyber-Kriminelle versuchen, Ihre Daten gewinnbringend für sich zu nutzen. Dies kann entweder im Rahmen von Industriespionage passieren, kann aber auch passieren, um dem Betrieb Schaden zuzufügen oder Geld zu erpressen. Die Motive sind vielfältig, ebenso wie die Techniken.

Mittlerweile ist eine weitere Form von Angriffen weit verbreitet:

* Installation von Crypto-Trojanern, welche Ihre Daten verschlüsseln. Dies führt zu teilweise sehr hohen Lösegeldforderungen seitens der Erpresser.

* Installation von Crypto-Minern: Hier geht es den Angreifer vor allem darum, sich durch Rechenleistung Ihrer IT zu bereichern. Die Bereicherung wird durch die Installation von Miner-Software durchgeführt, mittels derer z.B. BITCOIN gerechnet werden

* Exfiltration von Daten im Rahmen von Industriespionage oder jedweger anderer Form von Spionage (z.B. militärisch)

* Manipulation von Daten im Unternehmen durch Mitarbeiter mit betrügerischen Absichten

Wie gehen Cyber-Kriminelle vor?

Hacker nutzen Schwachstellen in Firewalls, IT-Systemen und nutzen nicht selten auch Schwachpunkte durch menschliches Versagen, um an ihr Ziel zu gelangen.

Was können Sie gegen Hacker tun?

Nutzen Sie unser Angebot eines IT-Security Checks. Wir analysieren Ihre IT auf mögliche Schwachstellen und geben Ihnen detaillierte Handlungsempfehlungen, damit Sie die Sicherheit nachhaltig verbessern können. Wir schützen Sie mit unseren Sicherheitschecks vor Angreifern und CyberKriminellen.

 

Gewinnen Sie mit unseren Analysen einen echten Vorsprung vor Hacking-Angriffen. Beugen Sie IT-Schwachstellen wirksam vor, BEVOR ein Angriff stattfinden kann. Sie gehen ja schließlich auch zum Arzt zur Vorsorgeuntersuchung.

* zzgl. Reisekosten und Auslagen